Erläuterung der wichtigsten Begriffe.

In Kult, Brauchtum und Aberglaube kann ein und dieselbe Handlung, bzw. die Anwendung ein und desselben Mittels, ganz verschiedenen Zwecken dienen.

Organisierter Ackerbau und königliche Verwaltung ebneten Ägypten den Weg zur Hochkultur. Organisation und Verwaltung machte Arbeitsteilung möglich und es entwickelten sich daraus bestimmte Dienstleistungsberufe - damit auch der Beruf des Musikers und Tänzers.

Natürlich wirkt sich tanzen, wenn du es regelmäßig machst, positiv auf deinen körperlichen - und geistigen :-) - Zustand aus. Viele Tänze erfordern und fördern Dehnbarkeit, vor allem Kondition und Kraft.

Was kann ich dagegen tun? Wie kann ich es ändern?

In seinem Palast der Jahrmillionen
sitzt Ra auf dem Thron
vor ihm, in Reih´ und Glied, aufrecht die Götter
und die Geister mit verschleiertem Antlitz
Die im Reich des ewigen Werdens schaffen und wirken
Sie regeln den Lauf des Geschehens
Aufzehrend das Zuviel;
Die Himmelsdrehung mit der Feuerscheibe anregend

werden sie selbst von ihr mitgerissen.

Zitate zu Musik und Tanz.

Weiheiten und Anekdoten rund um Musik und Tanz.

Literaturhinweise zu Kleidung, Rüstung, Gewandung und Schmuck