Aufwärmübungen African Dance: Atmen und Isolieren

[Vierfältiger Atem im Stehen]
[Körperwelle im Sitzen]

Einführung und Wirkung
Durchführung der Aufwärmübungen beim African Dance
Hinweise zur Durchführung der Aufwärmübungen
Tips zum Aufwärmen

Einführung und Wirkung

Diese Aufwärmübung ist die Kombination aus Atmung und Isolation. Der "Vierfältige Atem" beruhigt Emotionen, wirkt streßabbauend und durchwärmt den Körper. Die "Körperwelle im Sitzen" macht auf sanfte Art die Wirbelsäule geschmeidig und macht dich mit der Isolationstechnik vertraut.

Durchführung der Aufwärmübungen beim African Dance

Beginne mit der Übung [Vierfältiger Atem im Stehen] und im Anschluß führe die [Körperwelle im Sitzen] aus.

Hinweise zur Durchführung des Aufwärmübungen

Da dieses Aufwärmprogramm nur aus den beiden Übungen "Vierfältiger Atem" und "Körperwelle im Sitzen" besteht, führe den "Vierfältigen Atem", wie dort beschrieben, ca. 5 bis 10 Minuten aus. Die "Körperwelle im Sitzen" kannst du aber, sobald sie dir vertraut ist, auf 20 Minuten ausdehnen - wenn nötig, mit kleinen Pausen.

Tips zum Aufwärmen

Für Tanzfiguren, die starke Dehungen erforden sind diese Aufwärmübungen nicht geeignet, es sei denn, du fügst an die beiden Übungen entsprechende Dehnungsübungen an.