Übung: Kreuzschritt beim Bauchtanz

Einführung und Wirkung
Durchführung des Kreuzschritts beim Bauchtanz
Hinweise zur Ausführung des Kreuzschritts
Tip zum Erlernen des Kreuzschritts

Einführung und Wirkung

Der Kreuzschritt besteht aus zwei Figuren. Eine Figur, die aus dem Kreuzen der Beine und Arme besteht und eher eine geschlossene Haltung demonstriert. Die zweite Figur zeigt eine geöffnete Körperhaltung und besteht aus offenen, ausgebreiteten Armen und einen seitlichen "tip".

Der Kreuzschritt läßt sich leicht in viele Tänze einbauen. Mit ihm bewegst du dich im Raum vor und zurück. Mit etwas Erfahrung kann man ihn vielseitig modifizieren, ohne daß er sein Thema - öffnen und schließen - verliert.

Durchführung des Kreuzschritts beim Bauchtanz

Musik: mittleres Tempo. Z.B.: speziell das 2. Musikstück von der CD [Bauchtanz - Harmonie und Lebensfreude]

  1. Ausgangsposition: [Grundstellung], dabei die Füße aber etwas enger zusammenstellen.
  2. [Armstellung]: AP 1.1 mit AP 4 im Wechsel - aber übe zuerst ohne die Armpositionen.
  3. Überkreuze vorne den linken Fuß mit deinem rechten. Verlagere mit dem Überkreuzen dein Gewicht auf den rechten, den du flach aufsetzt. Dabei hebt sich die Sohle des Linken, der dann nur noch mit dem Ballen aufliegt und sich leicht mitdreht. Das alles geschieht während eines Taktschlages.
  4. Beim nächsten Taktschlag tippe mit der linken Fußspitze seitlich links außen auf.
  5. Nächster Takt: Kreuze mit dem linken Fuß den rechten.
  6. Nächster Takt: Tippe mit dem rechten Fuß rechts außen auf.
  7. usw.

Wenn dieser Schritt "sitzt", nehme die Arme mit hinzu:

  • Rechter Fuß kreuzt den linken: AP 4.
  • Linker Fuß tippt auf: AP 1.1.
  • Linker Fuß kreuzt den rechten: AP 4.
  • Rechter Fuß tippt auf: AP 1.1.
  • usw.

Danach übe den Schritt auch rückwärts. Das einzige, was sich dabei ändert ist, daß du nicht nach vorn, sondern jedesmal nach hinten kreuzt. Der "tip" bleibt, genauso wie bei der Bewegung nach vorn.

Die kleine Animation zeigt dir die Schrittfolge. Zähle dabei:

  • 1 - R kreuzt L
  • 2 - L tip
  • 3 - L kreuzt R
  • 4 - R tip
Kreuzschritt

Anmerkung zur Animation:
Unter [Schritte] findest du, was die einzelnen Bilder der Animation bedeuten.

Hinweise zur Ausführung des Kreuzschritts

Das Mitzählen des Taktes ist sehr wichtig, damit du deine Bewegungen mit der Musik "verbindest". Daher ist es für das Einüben hilfreich, einen dir gut bekannten Song zu wählen.

Eine brauchbare Vorgehensweise ist: Übe den Schritt erst "trocken", d.h. ohne Musik, ein. Wenn du die Bewegungsfolge verstanden hast, legt Musik auf, zähle dich ein und dann: Kreuz - tip - kreuz - tip ...

Tip zum Erlernen des Kreuzschritts

Der Schritt kann vollständig auf den Fußballen getanzt werden - das "tip" natürlich ausgeschlossen. Probiere es ruhig mal. Ein Wechsel von flach (ganzen Fuß) und Ballen hat ebenfalls seine Reize.