Rhythmus beim Bauchtanz: Gehen im Takt

Einführung und Wirkung
Durchführung der Schrittfolgen
Hinweise zur Ausführung der Schrittfolgen
Tip zum Erlernen der Schrittfolgen

Einführung und Wirkung

Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo. Mit "Gehen im Takt" machst du die Erfahrung damit, dich auf ein vorgegebenes Tempo einzulassen. Solche Übungen sollen vor allem Anfängern helfen, ein Gefühl für den Rhythmus zu entwickeln, damit der Tanz seine Ästhetik entfalten kann.

Durchführung der Schrittfolgen

Musik: mittleres Tempo, 4/4 Takt. Z.B.: das 2. und 3. Musikstück von der CD [Bauchtanz - Harmonie und Lebensfreude]

  • Du stehst in der [Grundstellung].
  • Höre auf die Musik. Du hast es hier mit einem einfachen 4/4 Takt zu tun. Höre und zähle mit 1 - 2 - 3 - 4 und wieder von vorn.
  • Mit deinem Zählen verlagere dein Gewicht auf den einen, dann auf den anderen Fuß.
zähle1234
Gewichtrechtslinksrechtslinks
  • Und jetzt zähle und klatsche und verlagere dein Gewicht. Und ...
zähle und klatsche1234
Gewichtrechtslinksrechtslinks
  • Höre die Musik und lasse dich mittragen. Besonders viel Spaß macht das ganze in einer Gruppe - alle klatschen mit, alle schwingen mit.
  • Zähle weiter 1 - 2 - 3 - 4 und bei der nächsten 1 mache einen Schritt nach vorn mit rechts, bei der 2 den nächsten mit links und so weiter.
zähle1234
steprechtslinksrechtslinks
  • Und jetzt, anstatt zu zählen, probiere es mal so:
sageIchgehlok-ker
steprechtslinksrechtslinks
  • Und so:
sageLok-kerganzstolz
steprechtslinksrechtslinks

Wenn du willst, kannst du noch mutiger werden. Gehe dann nicht nur nach vorn, gehe auch mal rüchwärts, seitwärts oder gehe auf der Stelle oder drehe dich sogar, wobei du wieder vier Schritte machst und sprich dabei oder singe.

Hinweise zur Ausführung der Schrittfolgen

Rufe dir immer wieder die einzelnen Bereiche der [Grundstellung] ins Gedächtnis. Wenn dir das am Anfang zu viel wird, nimm dir einen Bereich der dieser Stellung heraus, beispielsweise "Kopf hängt wie an einem Faden" und lasse diesen in dein Gehen mit hineinwirken. Wenn das klappt und du Freude daran hast, nimm den nächsten und so weiter.

Tip zum Erlernen der Schrittfolgen

Probe es auch im Alltag "Ich geh lok- ker" und "Lok- ker ganz stolz".